Samstag, 5. Januar 2008

BUSINESS-CLASS

ALPHA.
Ein Mensch mit großen Geistesgaben
Gewöhnt sich dran, stets recht zu haben.
Der Andere ist auch nicht dumm,
Wird mit der Zeit jedoch nur stumm.

MONOTON.
Heute mehren sich die Köpfe
Mit nichts drinnen außer Hirn.
Sie erinnern an Geschöpfe
Mit einem Auge auf der Stirn.

ERLÖSER.
Groß und schlank und Mittelscheitel,
Und auf den IQ höchst eitel,
Saniert die Firma alsogleich
Wie der Hecht den Karpfenteich.

KOLLEGE.
"Du passt in meinen Plan -
Mein Charme wird dich bezwingen!
Ich fang mit dir nichts an -
Dann Götz von Berlichingen!"

KARRIERE.
"Will nicht mehr mit meinesgleichen
Ewig Zweite Geige streichen,
Blase künftig, und zwar solo,
Tuba - oder Pikkolo."

WIRTSCHAFT.
Laut BWL
Ist es reell,
Leute zu sparen,
Die nützlich waren.

POSTMODERNE.
Dank Einsatz der Betriebswirtschaft,
Haben sie es jetzt geschafft,
Briefe statt wie einst in Tagen
Nun nach Wochen auszutragen.

FÜHRUNGSKRAFT.
Kein Charakter so mies, kein Kopf so verquer,
dass er nicht reif für die Führung wär
in vielerlei Jobs, am liebsten prekär.
Nur einer schätzt ihn wirklich sehr:
Der Aktionär.

WINNER.
Meine Software spart viel Geld,
Drum erobert sie die Welt,
Da ist Nebensache, ob
Tausende verlier'n den Job.

JUNGBRUNNEN.
"Nur Junge kommen mir ins Haus,
Die Alten werfe ich hinaus".
Er findet nur die Jugend prächtig,
Seit er selber alt - und mächtig.

KONSEQUENZ.
"Weil mein Chef ein Schwein ist
Und sein Vorgesetzter auch,
Trete ich, auch wenn's nicht fein ist,
Meine Leute in den Bauch."

AUFSTEIGER.
Sie klettern auf der Pferde Rücken,
Um auf uns herabzublicken,
Nicht, weil sie Spaß an Pferden haben -
Wir warten auf den nächsten Graben.

Keine Kommentare:

Die ganze Sammlung: >>> Schlag nach im ...

... BLOG-ARCHIV  2008, Januar  --------------------- ⇰ ⇰ ⇰ {  https://kumpfus.blogspot.co.at/2008/   } -------------- ⇘ ⇘ ⇘ Siehe auch:  ...